Jagen,  Namibia,  Safari in Namibia,  Tierpräparation

"Aru Game Lodges" – ethische Jagd

"Aru Game Lodges" in Namibia- ein Ort, den ich als ruhig, gut organisiert, mit großen Freiflächen und kontrastreichen Bereichen, als modern und luxuriös beschreibe. Er bietet einen Urlaub, kombiniert mit Abenteuer, ethischer Jagd und gleichzeitig ist gut für Familien geeignet.

Ich teile Ihnen einige meiner Erfahrungen mit, die ich über mehrere Jahre beim Besuch der "Aru Game Lodges" gemacht habe. Danene und Gysbert, die Eigentümer von "Aru", leiten diesen familienfreundlichen Betrieb und bieten ihren Gästen die notwendige Aufmerksamkeit und Pflege. Das "Aru"- Team ist immer bereit, Sie mit offenen Armen zu empfangen und mit dem Gefühl, dass Sie ein langjähriges Familienmitglied sind, zu unterstützen. Es ist die Kombination ihrer professionellen Herangehensweise und der Leichtigkeit mit ihren täglichen Routinen bei der Schaffung einer entspannten Umgebung für alle.

"Aru" betreibt einen Jagdbetrieb und teilweise auch Ökotourismus. Das heißt, sie nutzen und verwalten die Wildtiere, die auf ihren Grundstücken nebeneinander existieren. Das letzte Video mit dem Titel „Aru - ethische Jagd“, bietet Ihnen eine kurze Einführung in die "Aru Game Lodges".

Der Schwerpunkt liegt auf der Jagd und der Kombination von nachhaltigem Wildtiermanagement. "Aru" ist führend und ein gutes Beispiel dafür, wie dieses Gleichgewicht zwischen Mensch und Natur nebeneinander bestehen kann. Ihre in der Broschüre beschriebene Philosophie lautet:

"Faire Jagd. Ethisch. Verantwortlich. Nachhaltig."

Das ist ein genaues und wahres Bild von dem, was ich bei "Aru" erlebt habe. Ein dieser Momente war, als ich mich einem guten Freund und Kollegen für seine erste Jagd in Afrika auf der Eland anschloss.

Jagd auf Eland mit "Aru Game Lodges" und Ken Walker

Ken Walker ist unser Kreativdirektor bei "First Class Trophy" und wir haben die Reise gemeinsam in Namibia angetreten. Unser Ziel war es, bestimmte Tierarten zu untersuchen. Er begleitete mich in den "Aru Game Lodges", um zum ersten Mal auf eine Elenantilope zu jagen. Ken ist ein weltbekannter Tierpräparator mit den dreimaligen "Weltmeister- der Beste in der Welt" - Titeln vor seinem Namen ausgezeichnet. Wir haben verschiedene Tierarten in "Aru" untersucht, um unsere Präparatoren zu verbessern, und wir sind auf viele neue Ideen gekommen.

Immer bereit zur Jagd, aber Prioritäten zuerst ...

Ken und Benjamin haben sich sofort gut miteinander verbunden, aber um sicherzustellen, dass bei der Jagd alles funktioniert, sind wir zuerst zum Schießstand gegangen. Benjamin war zufrieden mit den Ergebnissen von der soliden Herangehensweise von Ken an die Waffensicherheit und mit der Schuss- Gruppe auf dem Ziel. Auf einer Pirsch ist die Sicherheit wichtig und wir haben das ein paar Mal durchtrainiert.

Ken entschied sich für die .375 H&H Sauer aus den zahlreichen Gewehroptionen der "Aru Game Lodges". Die .375 ist ein gutes und solides Kaliber für die Elenantilopen- Jagd. Der Eland Bulle kann über eine Tonne wiegen und ist daher umso ethischer, je größer das Kaliber ist.

Wir beide waren wie zwei kleine Jungen aufgeregt, aber der Sonnenuntergang war genügend für uns, um das Ende des Tages mit einem kalten namibischen Bier zu genießen. Benjamin, mit seiner ruhigen und beherrschten Manier, schloss sich uns an, als die Sonne in prächtigen, perfekt bildschönen Farben unterging. "Ich werde euch morgen einer großen Herde von Eland nahe bringen. Ich habe einige frische Spuren von mehreren Bullen entdeckt. “ - hat uns Benjamin erklärt. Oh Mann, wir waren bereit und aufgeregt.????

Ken Walker auf seiner Pirsch in "Aru Game Lodges"

Wir haben früh am Morgen nach einem schnellen Kaffee angefangen. Das Team war bereit und ausgerüstet für uns. Benjamin hatte eine Idee, wo es eine Herde von Eland gab. Wir stießen auf frische Spuren und schauten sie uns an. Der Wind wirbelte herum und wir mussten unsere Strategie ein paar Mal ändern. Benjamin führte uns einen Hügel hinauf, um einen besseren Aussichtspunkt zu haben, und wir entdeckten schließlich die Gruppe von ungefähr 30 oder mehr Eland. Es war eine gemischte Herde, die aus mehreren Bullen und Kühen bestand. Auf der Pirsch hatten wir Begegnungen mit Impala, Oryx, Springbock, Wasserbock, Strauß und Warzenschwein. Es war einfach atemberaubend, so viele Tierarten in Kalakwa zu erleben.

Benjamin plant sein Vorgehen in den “Aru Game Lodges“

Impressionen von der Pirsch mit Ken Walker und "Aru Game Lodges"

Ich denke zurück an die fantastischen Momente, die Ken und ich hatten, an die kleinen Einzelheiten in ihnen, an den Spaß und das Lachen beim Abendessen, an das offene Feuer, wenn wir Jagdgeschichten erzählten, an die geräumigen Räume und das Fachwissen der geführten Jagd. Die hervorragenden Speisen! Jedes Gericht wird gerne mit Sorgfalt und Leidenschaft zubereitet, angerichtet und serviert. Es ist mehr als 5 Sterne wert! Es sind die Gesamterlebnisse in den "Aru Game Lodges", die Kunden dazu bringen, immer wieder zurückzukehren.

"Aru"- Wer sie sind

Das neue Video „Wer wir sind“ ist eine gute Erklärung für die Einführung in die "Aru Game Lodges":

Ein letztes Zitat von der der "Aru Game Lodges"- Website , das ich perfekt und an Ort und Stelle finde:

"Die Landschaft in Ihrer Umgebung ist riesig, vielfältig und perfekt für Postkarten. Das Wild, das Sie herausfordert, ist groß, schnell und wild. Und die Verbindung, die Sie mit der Natur schaffen, verändert das Leben. Dies ist der Geist von “Aru Game Lodges“, einem familiengeführten Safari- Unternehmen mit einem beeindruckenden Engagement für nachhaltige, ethische Jagdpraktiken, bewährte Bemühungen zur Erhaltung von Wildtieren und Lebensräumen, hervorragendem Kundenservice und Liebe zum Detail. “

Wenn Sie ein Angebot von "Aru Game Lodges" benötigen, gerne kontaktieren Sie uns.

Mit freundlichen Grüßen
Danene & Gysbert van der Westhuyzen
+264 (0)81 129 5536 | info@arugamelodges.com

Probieren Sie unsere neue App von "First Class Trophy" für Ihre nächste Jagdreise und Tierpräparate

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

de_DEDeutsch